Archiv

9. Juli 2006

Erstens kommt es Anders und zweitens als man denkt!!!

Bist du heute noch nur für dich verantwortlich kann sich dein Leben innerhalb kürzester Zeit drastisch verändern.
Nun stehst du da und überlegst dir wie es weitergeht.
Nur für sich die Verantwortung zu übernehmen sollte ja zu schaffen sein, doch man beginnt sich zu fragen ob man noch eine weitere Verantwortung übernehmen kann und will.

In diesem Fall ist es oft nicht leicht zu entscheiden was richtig ist. Man macht sich einen groben Plan fürs Leben, doch ist es das Leben selbst das ihn durchkreuzt.
Wenn es passiert ist kannst du nicht mehr viel machen.

Ja oder Nein. Allein oder zu Zweit, vielleicht zu Dritt?

Diese Frage stellen sich täglich viele Menschen auf dieser kleinen Welt und die meisten haben eines gemeinsam. Sie sind nicht allein dafür Verantwortlich. Kann man das wirklich allein entscheiden? Oder ist es ratsamer einen weiteren Beteiligten ein zu weihen?
Kommt auf die Situation an. Manchmal ist das keine Frage, da freut man sich einfach und kann es kaum erwarten es der ganzen Welt zu erzählen und manchmal, ja da ist es besser wenn es niemand weiß.
Schon gar nicht ...

Aber was will man nun tun? Irgendwann kommt es soweiso raus. Oft genug haben wir erlebt das Geheimnisse keine bleiben. Ein paar Monate vielleicht. Aber es kommt der Tag an dem es alle wissen und du kannst nichts mehr leugnen und abstreiten.

Was dann? Dann hat man seine Entscheidung bereits getroffen und sich dafür entschieden. Dann liegt es an einem selbst was man daraus macht und ob man bereit ist die Verantwortung zu teilen oder man es allein durchzieht.

Wie geht es nun weiter. Na ja es gibt auch Situationen da braucht man nicht darüber nachdenken ob man jemanden daran teilhaben lässt, dann ist die Entscheidung nicht von einem selbst abhängig. Vielleicht kennt man diese Situation aber schon und eben die Reaktion darauf. Dann stellt sich die Frage gar nicht erst. Oder der Mensch den es betrifft ist eben nicht der für den man ihn gehalten hat und man will gar nicht erst das er überhaupt davon weiß. Dann ist das eigene Leben wichtiger!!!

Ein Part kann den Schwanz einziehen und der Andere hat keine große Wahl.

Allein, zu Zweit!!!

Ich sollte aber spätestens jetzt mal schreiben das sich die Texte nicht immer Zwangsläufig auf mich beziehen. Ab und zu sind es einfach nur Gedanken, die ich mir so mache. Aber zum größten Teil ist es eben doch mein Leben...

LG Andrea

9.6.06 16:11, kommentieren



24.Juni 2006

Der Sommer ist da!!!!

Okay okay, ich bin etwas spät aber die Sonne scheint nicht gut zu tun. Sowohl positiv als auch negativ. Die Gemüter sind erhitzt oder sie drehen ab.

Beides ist auf Dauer anstrengend, deswegen versucht man die lustigen Dinge vor zu ziehen. Statt sem Streit zu erliegen und bei dem Wetter schlechte Laune zu haben. Man versucht alle Wogen zu glätten um den Sommer zu genießen.

Beim einen klappts beim Anderen dauert es etwas länger. Aber wichtig ist am Ende das man es versucht hat.
Einfach aufgeben ist feige und bringt zu nichts.
Oder man gibt auf, weil man weiß es bringt einfach nichts mehr.
In meinem Fall funktioniert das nur nicht. Denn immer wenn ich jemanden aufgeben will, dann kommt genau diese Person auf mich zu.
Das Ende vom Lied ist dann, das ich nachgebe und mir verspreche beim nächsten Mal ist es vorbei. Ja ähm das sind ne Menge nächster Male.

Aber manchmal hab ich auch den Vorteil und meine Versuche scheitern nicht sondern haben Erfolg und ich bin froh das es so ist...

LG Andrea

1 Kommentar 24.6.06 11:30, kommentieren